Datenschutzhinweise

 

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.

Anschrift

Friedrich-Ebert-Allee 36 + 40, 53113 Bonn

Dag-Hammarskjöld-Weg 1–5, 65760 Eschborn

E-Mail: pr-unit-afghanistan@giz.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

datenschutzbeauftragter@giz.de

 

Angaben zur Verarbeitung erhobener Daten

 

Allgemein

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen für internationale Zusammenarbeit. Sie arbeitet als privatwirtschaftlich organisiertes Unternehmen des Bundes für das entwicklungspolitische Ziel, die Lebensbedingungen der Menschen weltweit zu verbessern und die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten.

 

Nutzeranalyse

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite unserer Website sowie bei jedem Datei-Download werden über diesen Vorgang folgende Daten in einer Protokolldatei gespeichert:

Technische Merkmale des verwendeten Browsers,

Anonymisierte IP-Adresse,

Datum und Uhrzeit,

Aufgerufene Seite / Name der abgerufenen Datei

Übertragene Datenmenge

Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet und anschließend gelöscht. Sie dienen lediglich der Verbesserung unserer Website und werden nicht zu einzelnen Nutzern zurückverfolgt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Soweit Sie bei der Nutzung unserer Dienste um die Angabe personenbezogener Daten gebeten werden, erfolgt diese freiwillig. Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den deutschen Datenschutzvorschriften gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1f) EU-DSGVO mit dem berechtigten Interesse der Nutzungsanalyse zur Verbesserung des Webangebots.

Am Ende dieser Seite besteht die Möglichkeit des Widerspruchs gegen die Verarbeitung der Nutzerdaten zur Analyse des Nutzerverhaltens.  

 

Hinweise zum Widerspruch

Hierzu wird auf dem Endgerät ein Cookie abgelegt, der die Sammlung von Nutzerdaten beim Besuch dieses Angebots verhindert. Damit der Widerspruch wirkt, muss der Cookie auf jedem benutzten Endgerät abgelegt werden. Da der Cookie im jeweiligen Browser (Internetprogramm) abgelegt wird, muss bei Verwendung mehrerer Browser auf einem Endgerät (z. B. Internet-Explorer, Chrome, Mozilla Firefox) der Cookie in jedem Browser abgelegt werden. Es ist zudem zu beachten, dass bei einer Löschung sämtlicher Cookies auch der Widerspruchs-Cookie gelöscht wird und danach neu wieder abgelegt werden muss.

 

Kontaktformulare

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden Name, Vorname und die E-Mail-Adresse verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 b EU-DSGVO zum Zweck der Entgegennahme der im Kontaktformular formulierten Anfrage.

Eine Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Übermittlung an die GIZ erfolgt mittels einer mit SSL verschlüsselten Verbindung, sodass eine unbefugte Kenntnisnahme wesentlich erschwert wird.

 

Cookies

Diese Webseite setzt Cookies, also kleine Dateien mit kurzen Texten zur technischen Verarbeitung, ein. Ohne Cookies, also zum Beispiel, wenn diese im Browser deaktiviert wurden, ist keine vollständige Nutzung dieser Webseite möglich.

Temporäre Cookies

PIWIK_SESSID, PIWIK_ignore

Diese Session Cookies dienen der Nutzeranalyse (siehe oben). Sie beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung, bzw. nach Ende einer Nutzerbefragung, die in der Regel alle zwei Jahre durchgeführt wird.

 

Social Media

Auf unseren Seiten werden Plug-Ins von sozialen Medien verwendet (z.B. Facebook, Twitter, Instagram)

Die Plug-Ins können Sie in der Regel anhand der jeweiligen Social-Media-Logos erkennen. Um den Datenschutz auf unserer Website zu gewährleisten, verwenden wir diese Plug-Ins nur zusammen mit der sogenannten „Shariff“-Lösung. Diese Anwendung verhindert, dass die auf unserer Website integrierten Plug-Ins Daten schon beim ersten Betreten der Seite an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Erst wenn Sie das jeweilige Plug-In durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche aktivieren, wird eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt (Einwilligung). Sobald Sie das Plug-In aktivieren, erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z.B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Das Aktivieren des Plug-Ins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Mit Aktivierung der standardmäßig deaktivierten Social-Media Plug-Ins auf der Homepage https://www.ez-afghanistan.de/de stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters zu. Außerdem werden mit Aktivierung Cookies des jeweiligen Anbieters aktiv.

Bei Verlassen der Homepage werden die Social-Media Plug-Ins deaktiviert und die Cookies gelöscht. Die Social-Media Plug-Ins müssen bei jedem Besuch der Homepage erneut aktiviert werden.

Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters:

 

Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA:

Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/policy.php

Nutzungsbedingungen: https://www.facebook.com/legal/terms

 

Instagram, Anbieter Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA:

Datenschutzhinweise: https://help.instagram.com/581066165581870

Nutzungsbedingungen: https://help.instagram.com/581066165581870

 

Twitter, Anbieter Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA:

Datenschutzhinweise: https://twitter.com/de/privacy

Nutzungsbedingungen: https://twitter.com/de/tos

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO nach Einwilligung des Nutzers.

 

Empfänger von personenbezogenen Daten

Es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt.

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt.

 

Hinweis auf Rechte der Nutzer

Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen, nach Ihren persönlichen Daten und deren Verarbeitung zu fragen, diese gegebenenfalls berichtigen zu lassen, beziehungsweise die Einschränkung der Verarbeitung oder die Löschung der Daten zu verlangen.

Die Daten werden dann gelöscht.

Bei Fragen und Beschwerden zu dieser Website, können Sie sich an die oben angegebene Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten wenden. Sie haben darüber hinaus das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Behörde ist die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).

Deaktivierung durchgeführt! Ihre Besuche auf dieser Website werden von der Webanalyse nicht mehr erfasst. Bitte beachten Sie, dass auch der Piwik-Deaktivierungs-Cookie dieser Website gelöscht wird, wenn Sie die in Ihrem Browser abgelegten Cookies entfernen. Außerdem müssen Sie, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden, die Deaktivierungsprozedur nochmals absolvieren.